Die im Rahmen von Pressemitteilungen veröffentlichten Entscheidungen finden Sie -ebenso wie die zu den jeweiligen Veröffentlichungsterminen (15. und 30. eines jeden Monats) freigegebenen Entscheidungen- unter der Rubrik Presse.

In der nordrhein-westfälischen Rechtsprechungsdatenbank NRWE  externer Link, öffnet neues Browserfenster / neuen Browser-Tab stehen Ihnen zahlreiche Entscheidungen der Gerichte in Nordrhein-Westfalen, darunter auch Entscheidungen der Finanzgerichtsbarkeit, im Volltext zur Verfügung.

Daneben können Sie auch andere anonymisierte Entscheidungen des Finanzgerichts Düsseldorfs anfordern.
Die Anforderung kann per Post/per Fax erfolgen oder aber Sie setzen sich unter Verwendung des folgenden Formulars zur Anforderung von Entscheidungsabschriften mit dem Gericht unmittelbar in Verbindung.
Eine Übersendung kann nur dann erfolgen, wenn

  • Sie das Aktenzeichen der angeforderten Entscheidung kennen und angeben,
  • die Entscheidung bei dem Finanzgericht Düsseldorf bereits in digitaler und anonymisierter Form, d.h. mit unkenntlichen Personenbezeichnungen, vorliegt (dies ist überwiegend der Fall).

Sofern eine dieser Voraussetzungen nicht erfüllt ist, erhalten Sie eine entsprechende Nachricht. Nicht vollständig ausgefüllte Anträge können nicht bearbeitet werden.

Die Übermittlung von anonymisierten Entscheidungsabschriften ist grundsätzlich kostenpflichtig. Die Gebühr beträgt 12,50 € je Entscheidung. (Nr. 4 der Anlage zu § 124 Abs. 2 JustG NRW).

Das Gericht ist bemüht Ihre Anfrage schnellstmöglich zu beantworten.