Die Bücherei des Finanzgerichts Düsseldorf verfügt über einen Bestand von fast  4400 Gesetzesausgaben und Kommentaren (vorwiegend zum Steuerrecht), 80 steuerrechtlichen Fachzeitschriften und über 100 fachspezifischen, stets aktualisierten Loseblattsammlungen rund um das Steuerrecht.

Die Bücherei steht im Rahmen der regelmäßigen Öffnungszeiten Angehörigen anderer Gerichte und Behörden, Angehörigen der rechts- und steuerberatenden Berufe, Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendaren, Studierenden der Rechts- oder Finanzwissenschaft oder einer Fachhochschule für Finanzen, Doktoranden, Habilitanden und anderen wissenschaftlich tätigen Personen sowie Prozessbeteiligten und ihren Rechtsbeiständen offen. Bei Nachweis eines berechtigten Interesses kann der Zutritt im Einzelfall auch anderen Personen gewährt werden.

Die Bücherei gehört zum Bibliotheksverbund der Landesbehörden NRW :
dies ermöglicht Ihnen, sich bereits zu Hause online zu informieren, ob die von Ihnen gesuchte Literatur in der Bücherei des Finanzgerichts Düsseldorf zur Verfügung steht oder aber in welcher Bibliothek/Bücherei des Verbundes Sie das Gesuchte finden.

Für Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendare, Studierende der Rechts- oder Finanzwissenschaft oder einer Fachhochschule für Finanzen, Doktoranden, Habilitanden und andere wissenschaftlich tätigen Personen besteht die Möglichkeit, mittels eines PC Recherchen in den dem Finanzgericht Düsseldorf zur Verfügung stehenden Datenbanken durchzuführen (u.a. juris und Beck-Online).

Bei der Bücherei handelt sich um eine Präsenzbücherei, daher sind Ausleihen leider nicht möglich. Es besteht jedoch eine Kopiermöglichkeit (gegen Kostenersatz v. 0,10 /Kopie).

Die Bücherei befindet sich - zusammen mit den Büchereien des Landesarbeits- und Sozialgerichts - im 6. Stock des Gebäudes mit einem kleinen Lesesaal.

 

Öffnungszeiten der Büchereien:

Montags bis Donnerstags von 08:30 Uhr bis 15:00 Uhr

Freitags von 08:30 Uhr bis 14:00 Uhr

 

Haben Sie noch Fragen zu diesem Bereich?

Sprechen Sie uns an: Frau Blum (Telefon: 0211 7770-1543 ) steht Ihnen gerne für Auskünfte zur Verfügung.